Hilft Magnesium bei brüchigen Nägeln?

Magnesium bei brüchigen Nägeln

Brüchige Nägel sind ein Horror – gerade für Frauen, die sich selbige nach Herzenslust lackieren oder sich danach sehen, so tolle Nägel zu haben, wie ihre Freundin. Doch auch für weniger Modebewusste und Männer können brüchige Nägel wirklich unangenehm sein: Schließlich ist der Händedruck der „zweite Eindruck“ nach dem Blick ins Gesicht. Brüchige Nägel sehen ungepflegt aus, sind lästig, bleiben hängen und fühle sich kratzig an.

Auch das Nagelbett leidet und reagiert mit Rötungen und Entzündungen. Kann Magnesium bei brüchigen Nägeln helfen? Und wenn ja, warum?

 

Magnesium bei brüchigen Nägeln

Magnesium bei brüchigen Nägeln Copyright: © Dmytro Flisak – Fotolia.com

Magnesium bei brüchigen Nägeln – Faktenblock:

  • Brüchige Fingernägel sind ein Hinweis auf einen Mineralstoffmangel. Besonders häufig ist der fehlende Mineralstoff Magnesium
  • Um brüchige Nägel zu erneuern braucht es Zeit, da der Mangel-Nagel erst herauswachsen muss
  • Ein schlechter Allgemeinzustand des Körpers sollte mit einem Arzt zusammen der Ursache entsprechend behandelt werden; es kann sein, dass brüchige Nägel dann „wie von allein“ veschwinden
  • Aggressive Reinigungsmittel schwächen den Nagel zusätzlich
  • Magnesium ist an rund 300 Prozessen des Organismus beteiligt und trägt so maßgeblich zur Besserung des Allgemeinzustandes bei

Ursachen brüchiger Nägel

Brüchige Nägel können unterschiedliche Ursachen haben. Neben einem Mangel an Magnesium sind häufige Ursachen:

  • Biotinmangel
  • Klaziummangel
  • Mangel an Kieselsäure
  • Fehlen bestimmter Aminosäuren
  • Hormonelle Veränderungen
  • Schilddrüsenerkrankungen oder andere Grunderkrankungen
  • Schlechter Allgemeinzustand (zum Beispiel nach längerer oder schwerer Krankheit)

Ist Dein Allgemeinzustand generell geschwächt, solltest Du gemeinsam mit Deinem Arzt diese Symptome zuerst angehen. Auch ein Mangel an Magnesium oder anderen Mineralstoffen, Spurenelementen und Mikronährstoffen kann zu einem verschlechterten Allgemeinzustand führen. Ebenso kann die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nach schwerer oder langer Krankheit Deinen Körper bei der Heilung unterstützen.
Sind lediglich brüchige Nägel das Symptom, welches Dir Kopfzerbrechen bereitet, sprich Deinen Arzt darauf an. Mit Hilfe einer Blutuntersuchung kann er Hormonstörungen ausschließen und einen Mangel an Nährstoffen spezifizieren.

Eine ausführliche Nageldiagnostik kann Aufschluss geben

Leidet man bereits längere Zeit unter brüchigen Nägeln kann es hilfreich sein, einen Hautarzt zu rate zu ziehen, denn: Die Oberflächenbeschaffenheit, Rillen und die Nagelfarbe der Finger- und Fußnägel liefert dem Fachmann viele Hinweise zur körperlichen und auch psychischen Gesundheit des Betroffenen.

Doch wie sieht ein gesunder Nagel aus? Betroffene mit brüchigen Nägeln können diesen Zustand meist bereits seit Längerem nur bei Freunden und Arbeitskollegen bewundern: Der Nagelmond ist normal und gleichmäßig, ebenso die Nageloberfläche. Sie weist keine Furchen oder Rillen auf. Der Nagel ist elastisch und rosa gefärbt und weist eine leichte Wölbung auf.
Brüchige Nägel unterscheiden sich erheblich von dieser Beschreibung und können ein Hinweis auf eine Erkrankungen oder einen Nährstoffmangel sein. Brüchige Fingernägel sind zudem anfälliger für Infektionen durch Pilze und Bakterien und die Schädigung durch Chemikalien. Eine „Behandlung“ brüchiger Fingernägel durch künstliche Nägel oder das Modellieren mit Acryl oder Gel ist daher nicht ratsam.

Brüchige Nägel gehören zu der Art Nagelerkrankung, die die Oberfläche des Nagels betreffen. Blättert der Nagel ab und/oder ist brüchig, ist dieses Symptom ein entscheidender Hinweis auf einen Mineralstoffmangel. Magnesiummangel führt dabei besonders häufig zu diesem Symptom. Aber auch andere Ursachen können brüchige Nägel zur Folge haben.

1. Hilfe bei brüchigen Nägeln

Neben der Gabe von Magnesium, welches den Nagel von innen heraus härtet, kannst Du folgende Tipps beachten, um Deinen Nagel gut und gesund zu pflegen:

  • Vermeide aggressive Reinigungs- und Putzmittel und trage gegebenenfalls Handschuhe
  • Pflege Deine Nägel gut. Nagelbalsam oder Olivenöl erhöht die Elastizität des Nagels. Härtende Nagelgele können aufgetragen vor Umwelteinflüssen schützen
  • Ein Nagelbad in Mandelöl ist nicht nur gut für Deinen Nagel, sondern zeitgleich ein Fest für Deine Sinne
  • Ernähre Dich ausgewogen und gesund. Nahrunsgergänzungsmittel wie eine zusätzliche Gabe von Magnesium bei brüchigen Nägeln kann langsam aber sicher „Wunder“ bewirken
  • Lass dem Nagel Zeit: Nägel wachsen langsam aber stetig. Um einen brüchigen Nagel zu erneuern, dauert es ein halbes bis ganzes Jahr.

Magnesium bei brüchigen Nägeln

Magnesium hilft bei brüchigen Nägeln besonders gut, da durch den ausreichenden Magnesiumspiegel der Körper in die Lage versetzt wird, das zur Nagelhärtung benötigte Kalzium gut zu verarbeiten. Nahrungsmittel, die viel Magnesium enthalten sind unter anderem:

  • Vollkornprodukte
  • Nüsse, speziell Mandeln
  • Trockenfrüchte
  • Kerne
  • Hülsenfrüchte

Ist es Dir nicht möglich, ausreichend Magnesium über die Nahrung zuzuführen, können Nahrungsergänzungsmittel Dir dabei helfen, Deinem Körper ausreichend Magnesium zuzuführen. Magnesium unterstützt Deinen Körper zudem in rund 300 anderen Funktionen und Stoffwechselvorgängen und trägt so maßgeblich zu einer Besserung Deines Allgemeinzustandes bei.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 34 Punkte
Loading...

magnesiummangel diagnose, Methoden, Untersuchung durch den Arzt

Magnesiummangel Diagnose und Untersuchungen

Wie kann man Magnesiummangel festellen? Bei wachsendem Verdacht auf eine Unterversorgung mit Magnesium, sollten Sie den Gang zum Hausarzt antreten, damit dieser passende Untersuchungen durchführen ...